Nur das Beste für die Besten!

Bei der Auswahl eines Anbieters zur Produktion bzw. auch zum Design von eSport Jerseys solltet Ihr auf zahlreiche Dinge achten. Im folgenden Beitrag möchten wir euch kurz einen Überblick über die wichtigsten Punkte geben, die Ihr bei eurer Bestellung beachten solltet. Ein professionelles eSport Team benötigt natürlich eigene Jerseys um die Marke bzw. die Organisation repräsentativ zu vertreten.

Fehler Nummer1: Billiges Material.

Achtet bei der Auswahl eurer Jerseys auf ein hochwertiges Material bzw. einen seriösen Anbieter. Jerseys müssen auch nach langem Tragen und mehrfachem Waschen noch einwandfrei aussehen. Jerseys für eSport Teams werden während Turnieren aber auch offline stark beansprucht, aus diesem Grund ist hochwertiges Material hier sehr wichtig.

Fehler Nummer2: Billiger Designer.

Ein professioneller Designer kennt die Vorlieben seiner Kunden aber auch die der Zielgruppe. Beim Design solltet Ihr unbedingt auf professionelle Artworks und Skizzen achten. Ein seriöser Designer bzw. ein professionelles Unternehmen wird dem Kunden auch immer eine kostenfreie Druckfreigabe bzw. Druckdatenvorschau erstellen.

Fehler Nummer3: Falsche Dateiformate bzw. schlechte Qualität des Logos.

Ihr solltet euch unbedingt ein professionelles Logo erstellen lassen und dieses als vektorisierte Datei vorliegen haben. Der beste Designer kann nichts gegen ein sehr schlecht aufgelöstes bzw. verpixeltes Logo unternehmen. Gerade zum Start eures Teams oder eurer Organisation solltet Ihr das nötige Kapital investieren und euch ein Logo von einem Profi erstellen lassen.

Auf merchio.eu erhaltet Ihr alles was Ihr für den langfristig erfolgreichen Aufbau eurer Organisation benötigt, wir helfen euch gerne und freuen uns sehr auf euer Merch!

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.